Unsere Künstler
A-F         G-K        L-R         S-Z
Judy V. Kadar: Harfen, Psalterium, Schellentrommel. Die Pionierin der historischen Harfe ist gebürtige Ungarin. Sie studierte Harfe und historische Aufführungspraktiken in New York, ist Mitbegründerin der amerikanischen sowie der internationalen „Historical Harp Society“. Theatermusik an unterschiedlichen Bühnen, u.a. an der Schaubühne Berlin für Peter Zadeks Inszenierung „Der Widerspenstigen Zähmung“. Konzerte und Kurse in Europa und den USA.

Elizabeth Chayes Neiman: Altistin. Die gebürtige Amerikanerin, aus einer chasan-Familie stammend, studierte am Swarthmore College Linguistik und Musikwissenschaft und in Berlin Gesang. Auf der Suche nach neuen Bühnenformen intensive Zusammenarbeit mit Tänzern und Choreographen. Auftritte u.a. Edinborough Festival, Akademie der Künste Berlin, Semperoper Dresden. Konzerte in Europa, Israel und den USA sowie Rundfunk- und CD-Aufnahmen. Seit 1987 singt sie zusammen mit Judy Kadar als Duo „Jiddisches und Jüdisches“.

Farhab Sabbagh: Ud, Riqq, Mezhar, Saitentrommel. Der Virtuose der arabischen Laute und Meister arabischer Perkussion ist in Homs, Syrien geboren. Dort erhielt er seinen ersten Musikunterricht bei seinen Vater und Großvater, einem großen Sufimeister. Studium der klassischen arabischen und europäischen Musik sowie Komposition in Homs und in Kairo. Preise für Komposition und Improvisation in Ägypten, Pakistan und Polen. Seit 1972 Aufnahmen in Rundfunk und Fernsehen sowie Schallplatten und CDs. 1981 Einladung als Dozent an das „Internationale Institut für Traditionelle Musik“ in Berlin. Dort knüpfte er bald Kontakt zu unterschiedlichsten Musikern, so auch zu Judy Kadar und „Collage“, die ihn auch als Gastspieler gewinnen konnten.

Klaus Sonnemann: Schalmeien, historische Flöten. Der gebürtige Berliner und diplomierte Graphiker entdeckte spät und heftig seine wahre Leidenschaft: die Musik. Zusammen mit Judy Kadar gründete er die Gruppe „Collage“, Projekte hier u.a. Roman de Fauvel.

Seit dem 17.2.2009:
free counters